Bondage, was ist das? Der Begriff Bondage kurz und einfach erklärt

Bondage

Von

am

Geiles Bondage mit blonder SexbombeBondage ist ein Wort, welches aus dem Englischen stammt und so viel wie „Unfreiheit, Knechtschaft“ bedeutet. Es beschreibt eine besondere Liebe, welche sich auf die sexuelle Lust, die sexuelle Erregbarkeit bezieht. Meist lieben Männer die Vorstellung davon, ihre Partnerin zu fesseln. In diesem Moment kann sie sich nur sehr eingeschränkt bewegen und ist den Handlungen des Partners vollkommen ausgesetzt. Gegenwehr ist nur sehr selten zu erwarten bzw. für die Dame auch so gut wie nicht möglich.

Der Umstand, dass die Dame machen muss, was man(n) will, ist es, was den Mann in diesem Moment so auf Hochtouren bringt. Natürlich kann es auch genau anders rum ablaufen, aber meist übernimmt der Herr den dominanten Part. Frauen, welche Bondage bevorzugen, wenn nicht sogar lieben, genießen es, die Kontrolle abzugeben. In diesem Moment ist Frau dem Mann in jeder Hinsicht ausgeliefert – er kann machen, was auch immer er gerade will.

Wie dieses Bondage auszusehen hat, kann jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt Handschellen, aber auch Fesseln. Manchmal werden auch Seidentücher oder Krawatten als Hilfsmittel heran gezogen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.