Dirty Talk, was ist das? Der Begriff Dirty Talk kurz und einfach erklärt
Echte Amateure beim Userfick vögeln

Dirty Talk

Von

am

Der Begriff Dirty Talk kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Schmutzig, Sprechen, Gespräch. Dieses Wort findet im sexuellen Bereich den eigentlichen Ursprung. Darunter versteht man das Gespräch zwischen, in der Regel, zwei Personen – natürlich könnten es auch mehrere sein – welche sich dadurch sexuell erregen möchten.

Um das Liebesspiel etwas anzuheizen, werden intime Details Preis gegeben oder auch als Vorgeschmack für das Kommende hergenommen. So könnte es beispielsweise sein, dass die Frau ihrem Mann, der sich gerade am Arbeitsplatz befindet, eine heiße SMS schickt oder einen kurzen Anruf tätigt, in welcher/welchem sie ihm deutlich zu verstehen gibt, was auf ihn zu Hause warten wird. Sie könnte zum Beispiel erklären, was sie gerade an sexy Kleidung trägt oder dass sie es kaum erwarten kann, seinen Penis in den Mund zu nehmen, wenn er dann endlich nach Hause kommt.

Wie genau der Dirty Talk auszusehen hat, ist nicht vorgeschrieben. Erlaubt ist alles, was einen erregt. Bei Telefonsex wird diese Form ebenso angewandt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.