Doggystyle, was ist das? Der Begriff Doggystyle kurz und einfach erklärt
Echte Amateure beim Userfick vögeln

Doggystyle

Von

am

Doggystyle Hardcore Ficken von hintenDoggystyle kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Hundestellung. Darunter versteht man eine besondere Sexstellung, welche sowohl für den Mann, als auch für die Frau besonders erregend sein soll. Hierbei begibt sich die Dame auf alle viere, in die sogenannte Hundestellung. Direkt hinter die Frau stellt sich dann der Mann. Somit ist der Po der Frau dem Penis des Mannes entgegen gestreckt. Nun geht es jedoch nicht um Analsex, sondern ganz herkömmlichen vaginalen Sex. Der Mann dringt nun von hinten in die Scheide der Partnerin ein.

Aufgrund des Winkels, in welchem das Glied des Mannes in die Frau eindringt, sorgt es für ein besonders erregendes Gefühl bei der Partnerin. Aber auch der Penis wird sehr stark stimuliert. Meist wird diese Stellung gewählt, kurz bevor der männliche Part sein Pulver verspritzen möchte, da es nicht sehr lange dauert, bis es in dieser Stellung dazu kommt.

Natürlich könnte man auch den Analverkehr mit Hilfe des Doggystyle ausüben, wenn man das möchte.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.