Abspritzen, was ist das? Der Begriff Abspritzen kurz und einfach erklärt

Abspritzen

Von

am

Unter dem Begriff Abspritzen versteht man jenen Vorgang, wenn der Mann sein Ejakulat, auch Sperma genannt, aufgrund eines Höhepunkts, nach draußen befördert. Da hierbei ein großer Druck aufgebaut wird, spricht man von Abspritzen. Ejakulieren wäre das etwas gehobene Wort für diesen Vorgang. Wohin der Mann sein Sperma befördert, ist nicht bei jedem Sex gleich.

Verhütet man(n) mit Kondom, kommt das Ejakulat meist in das Verhütungsmittel hinein. Ansonsten genießt es das männliche Geschlecht, seinen Samen über die Frau zu ergießen. Hier spielt es keine große Rolle, wo das weiße, doch etwas zähflüssige Sperma landet. Die Brüste, der Arsch und die Vagina sind wohl die liebsten Stellen – mit welchen die Damenwelt wohl auch zufrieden ist. Immerhin bekommt man ein warmes Gefühl, wenn der Mann auf einen abspritzt.

Besonders gefragt bei Männern, bei Frauen jedoch Zwiegespalten bzgl. der Meinung ist der Mund. Das männliche Geschlecht liebt es, wenn sie in den Mund der Frau abspritzen können. Es gibt ihnen ein besonderes Gefühl, für Frauen meist etwas unangenehm. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig und die Wärme des Ejakulats spielt hierbei eine ebenso entscheidende Rolle.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.