Hausfrauensex, was ist das? Der Begriff Hausfrauensex kurz und einfach erklärt
Echte Amateure beim Userfick vögeln

Hausfrauensex

Von

am

Hausfrauensex meint den Geschlechtsverkehr mit einer Dame, welche keinem festen Beruf nachgeht, sondern zu Hause für den Haushalt zuständig ist. Ihre Aufgaben sind das Putzen, Kochen, Kinder hüten, etc.

Da der feste Beruf fehlt, fühlen sich Vertreter dieser weiblichen Gattung meist wenig geschätzt und nicht genug gefordert. Aus diesem Grund gibt es sehr viele Frauen, welche, um nebenbei auch das Einkommen auf zu stocken, Hausfrauen Amateur Pornos von sich drehen und diese dann auf diverse Portale hochladen. Diese Filme spielen sich im pornografischen Bereich ab – meist handelt es sich um Aufnahmen während der Selbstbefriedigung, manchmal wird auch der Sex mit dem Partner gefilmt. Dadurch hat sich beim männlichen Geschlecht die Fantasie von Hausfrauensex etabliert.

In Pornofilmen wird dieser Umstand der Frau, welche zu Hause kocht, gerne aufgegriffen und für ein spezielles, sexuelles Vergnügen benutzt. Manchmal werden in das Spiel auch Haushaltstätigkeiten eingebunden, welche jedoch auf eine anreizende Weise vorgeführt werden. Ein knapp bemessenes Outfit und ein Staubwedel in der Hand sind es, welche die Fantasie der Männer besonders stark anregt.

Hausfrauensex wird auch bei Erotikbildern dargestellt, ebenso können Kerle via Livecam diese Form des Sex live miterleben. Frauen nutzen die Gelegenheit, wenn sie alleine zu Hause sind und ihr Budget auf diese Art und Weise aufstocken können. Durch das Betrachten des Hausfrauensex wird bei Männern das sexuelle Verlangen gesteigert.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.