Blowjob, was ist das? Der Begriff Blowjob kurz und einfach erklärt
Echte Amateure beim Userfick vögeln

Blowjob

Von

am

Der Begriff Blowjob stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „blasen, Job, Arbeit“. Diese Bezeichnung ist beim Oralsex mit dem Mann aus unserem Wortschatz nicht mehr wegzudenken. Dieses Wort bezeichnet einen Umstand, bei welchem die Frau den Mann mit dem Mund – somit oral – befriedigt. Grundsätzlich wird beim Blowjob nur der Mund und die Zunge der Partnerin eingesetzt, um dies zu unterstützen, werden auch gerne noch die Hand oder einzelne Finger dazu verwendet.

Deepthroating wäre eine besondere Art des Blowjobs, welche bei Männern wesentlich mehr sexuelle Erregung auslösen, als bei der Damenwelt. Hierbei wird der Penis des Mannes sehr tief in den Mund der Partnerin gegeben – somit tief in den Rachen gesteckt. Männer lieben das Gefühl, wenn ihr Penis im Mund liebkost wird. Immerhin kommt das Gefühl dieses der Vagina sehr nahe – feucht, eng und sehr erregend. Man könnte fast sagen, dass das männliche Geschlecht den Oralsex dem vaginalen Sex vorzieht.

Die Frau übernimmt die Kontrolle beim Blowjob und der Mann wird sehr stark erregt. Kommt es dann zum Orgasmus, gibt es die Möglichkeit, das Sperma in den Mund der Partnerin zu spritzen oder an eine andere Stelle. Ebenso kann die Frau selbst entscheiden, ob sie das Ejakulat schlucken möchte oder im Nachhinein dezent in ein Taschentuch spuckt.

Wie der perfekte Blowjob aussehen soll, muss jeder selbst entscheiden. Der Mann gibt schon Hinweise, wie es ihm gefällt und wie nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.