Oralsex, was ist das? Der Begriff Oralsex kurz und einfach erklärt

Oralsex

Von

am

Der Oralsex leitet sich vom Lateinischen Oris ab was als Mund übersetzt werden kann. Demnach ist der Oralsex vor allem auf den Mundbereich bezogen. Hierbei gibt es sehr viele Ausführungen und Facetten.

Der Oralverkehr kann sowohl von Frauen als auch von Männern vollzogen werden, wobei auch die gleichgeschlechtliche Verwöhnung allseits sehr beliebt ist. Der Oralsex ist nicht nur bei Profis sondern auch bei Amateuren allseits sehr beliebt. Zahlreiche Amateur Pornos leben von diesem sinnlichen Moment wenn es um das orale Verwöhnen der Geschlechtsteile geht.

Der Oralsex kann wiederum in zwei unterschiedliche Kategorien unterteilt werden. Es macht einen Unterschied, ob dieser bei Frauen oder bei Männern vollzogen wird. Als Fellatio wird die orale Stimulation – ergo mit der Zunge und zusammengepressten Lippen – des männlichen Gliedes bezeichnet. Der Cunnilingus ist das orale Stimulieren der Vagina. Diese beiden Begriffe geben nur Auskunft darüber wer verwöhnt wird, allerdings nicht wer der Verwöhnende ist, denn sowohl der Cunnilingus als auch die Fellatio können von Frauen und von Männern gleichermaßen ausgeführt werden.

Der Oralsex ist auch unter einem anderen Terminus nämlich dem Französisch zu finden. In der alltäglichen Umgangssprache werden hierfür auch Begriffe wie Blasen und Blowjob anzutreffen sein. Letzteres leitet sich vom Englischen Blow ab, was ebenfalls mit Blasen übersetzt werden kann.

Mit dem Oralsex haben Menschen eine sehr erregende und sinnliche Möglichkeit den anderen zu erregen obwohl es noch nicht zum eigentlichen Sex kommt, welcher mit Penetration einhergeht. Vor allem junge Paare beginnen auf diese Art und Weise gegenseitig den Körper zu erkunden. Der Oralsex ist ein beliebtes Vorspiel kann aber auch als Hauptakt dienen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.