Domina, was ist das? Der Begriff Domina kurz und einfach erklärt

Domina

Von

am

Strenge domina hat ihren Sklaven im BlickDer Begriff Domina kommt aus dem Lateinischen und steht für Herrin des Hauses, Heim. Der Ursprung dessen liegt eigentlich im alten Rom, in welchem solche Damen als Hausherrin gehalten wurden. Heutzutage sind Dominas Vertreter des weiblichen Geschlechts, welche vor allem in der BDSM Szene zum Vorschein kommen.

Wie der Name es schon verrät, sind die Frauen sehr dominant in ihrem Verhalten, was wiederum die sexuelle Erregung des männlichen Geschlechts steigern lässt. So könnte man beispielsweise zu Hause in den eigenen vier Wänden das Rollenspiel mit seinem Partner ausleben, wenn es in beiderseitigem Einverständnis ist. Es bringt auch einen gewissen Kick in das eigene Sexualleben. Etwas Neues auszuprobieren ist nie verkehrt.

Jedoch gibt es auch Frauen, welche ihre Dienste als Domina gegen ein gewisses Entgelt anbieten. So gibt es Orte, an welche sich Männer wenden können, wenn sie dieses sexuelle Erlebnis einmal ausprobieren möchten. Die Frau übernimmt die Führung, ebenso werden Peitsche und Schläge in das Liebesspiel mit eingebaut.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.