Spermafotze, was ist das? Der Begriff Spermafotze kurz und einfach erklärt

Spermafotze

Von

am

Die Spermafotze ist ein Terminus, der sowohl in der Porno Szene als auch bei Amateuren immer wieder zum Einsatz kommt. Prinzipiell können hiermit zwei grundlegende Eigenschaften deklariert werden.

Erstens kann eine Spermafotze eine Frau bezeichnen, die vom männlichen Ejakulat einfach nicht genug bekommt. Hierbei werden unterschiedliche Formen der sexuellen Handlung zum Einsatz kommen, damit der Körpersaft möglichst rasch aufgenommen werden kann. Diese Frauen geben sich oftmals ganz gerne dem Blowjob hin, da sie durch den Oralverkehr das Sperma des Mannes sofort aufnehmen und schlucken können. Es gibt aber auch Frauen, die das Ejakulat auch in ihrer Scheide spüren wollen.

Die Spermafotze kann aber auch einen anderen Hintergrund haben. Mit diesem Terminus kann auch eine Vagina bezeichnet werden, die nach dem Geschlechtsverkehr mit Sperma vollgepumpt wurde. Der Mann hat sich demnach im weiblichen Geschlechtsteil entladen, hat kein Kondom verwendet und der Körpersaft ist ausreichend zu sehen. Vor allem diese Eigenschaft wird in Amateur Pornos in den Fokus gestellt, da der Sex ohne Kondom immer noch als besonders echt und naturnahe empfunden wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.