Notgeile Frauen, was ist das? Der Begriff Notgeile Frauen kurz und einfach erklärt

Notgeile Frauen

Von

am

Notgeile Frauen wollen auf der Couch gevögelt werdenDer Terminus notgeile Frauen kann sehr breit gefächert sein und ist vor allem als Zugpferd bei Amateur Pornos als Aushängeschild immer wieder anzutreffen. Wer notgeile Frauen liest, wird sofort hellhörig, denn meist handelt es sich hierbei um weibliche Exemplare, die keine sexuelle Gelegenheit auslassen.

Welche sexuellen Vorlieben diese Damen ausleben, ist mit diesem Ausdruck aber noch nicht zum Vorschein gebracht. Manchmal handelt es sich um Frauen, die einfach mit zahlreichen und fremden Männern ihre sexuellen Erfahrungen machen wollen, oder diese auch an den Mann bringen wollen. In einigen Fällen geben sich notgeile Frauen aber auch lesbischen Neigungen hin und bekommen von den weiblichen Sinnlichkeiten einfach nicht genug.

Grundsätzlich wird davon ausgegangen, dass notgeile Frauen sich einfach nicht beherrschen können. Selbst wenn mal kein potentieller Sexualpartner zur Hand ist, wird die eigene Lust nach Sex auf jeden Fall zur Befriedigung gebracht, was wiederum das Masturbieren in den Fokus des Interesses stellt. Diese Damen können es demnach einfach nicht lassen und haben auch keine Scheu davor sich beim Sex auch mal in der Öffentlichkeit zu zeigen wenn es die Gelegenheit gerade nicht anders zulässt.

Notgeilen Frauen wird nachgesagt, dass sie einfach immer und überall für ein sexuelles Abenteuer bereit sind, wobei auch der Gangbang und der flotte Dreier oftmals einen hohen Stellenwert haben. Dieser Begriff ist aus dem Bereich der Erotik Branche kaum wegzudenken, wird aber im alltäglichen Sprachgebrauch auch gerne mal abwertend für Frauen eingesetzt, die ihre Sexualität einfach in vollen Zügen genießen und sich nicht um gesellschaftliche Konventionen kümmern.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.